Aktuelles

thumbnail

Verlobungsring-Kosten-Faustregel – ein Muss oder eine Richtlinie?

13, März, 2021- 10:22

 

Der Verlobungsring ist keineswegs eine Erfindung der Neuzeit. Schon ägyptische Frauen trugen an ihrem linken Ringfinger einen Ring meist aus Metall gefertigt. Der Finger wurde gewählt, weil hier eine Vene verläuft, die direkt zum Herzen führt. Gleichzeitig galt das Schmuckstück als Mitgift des Brautvaters. Im Laufe der Jahrhunderte durchlief der Verlobungsring viele Stationen im Hinblick auf Bedeutung und Aussehen. Heute wird der Verlobungsring – anders als Eheringe üblicherweise – vom Antragsteller allein ausgesucht. Dieser sieht sich häufig mit der Frage konfrontiert: Was darf beziehungsweise sollte der Verlobungsring kosten? Gibt es eine Verlobungsring-Kosten-Faustregel? Wir von Bayer Eheringe haben nachfolgend zu diesem Thema wissenswerte Details für Euch zusammengestellt.

 

Die Kosten für den Verlobungsring: Gibt es eine Faustregel?

Es wäre sicherlich unseriös, eine feste Regel zur Ermittlung der „richtigen“ Kosten eines Verlobungsrings zu nennen. Genau wie bei Eheringen gibt es diesbezüglich kein richtig oder falsch. Vielerorts wird zwar das monatliche Einkommen für die Festlegung der Kosten für einen Verlobungsring zugrunde gelegt, doch dabei handelt es sich um keine verbindliche Verlobungsring-Kosten-Faustregel.

Vielmehr zählt im Hinblick auf die Wertigkeit eines Verlobungsrings der emotionale Aspekt: Was verbinden der Bräutigam in spe und vor allem die Herzallerliebste mit diesem Schmuckstück? Der Verlobungsring ist das wichtigste Symbol für die Absicht, ein ganzes Leben miteinander teilen zu wollen. Vermutlich gibt es kein anderes Schmuckstück, welches mit derart positiven Emotionen behaftet ist. So wird der Stellenwert eines Verlobungsrings in den meisten Fällen recht hoch angesetzt, welches sich in seiner Wertigkeit widerspiegelt.

Wonach richten sich die Kosten für einen Verlobungsring?

Ganz unromantisch richten sich die Kosten für einen Verlobungsring nach keiner Verlobungsring-Kosten-Faustregel, sondern nach den verschiedenen Details der Herstellung. Dazu zählen unter anderem:

  • Das Material: Von klassischem Gelbgold über verspielte Materialkombinationen mit Carbon bis hin zu besonders edlem Platin ist die Auswahl sehr groß.
  • Ergänzende Gadgets: Häufig wird ein Verlobungsring von einem Stein beziehungsweise mehreren Steinen in Form von Brillanten geziert.
  • Verarbeitungsdetails: Die Verarbeitung zum Beispiel in Punkto Verzierungen oder Materialkombination spielt bei den Kosten ebenfalls eine entscheidende Rolle.
  • Die Gravur: Viele Verlobungswillige wünschen sich eine persönliche Inschrift in dem wertvollen Schmuckstück.

All diese Faktoren nehmen einen entscheidenden Einfluss auf die Kosten des Verlobungsrings. Preislich eröffnen sich hier selbstverständlich gewisse Spielräume. Wer sich jedoch für einen Verlobungsring in besonders guter Qualität entscheidet, der sollte bereit sein, etwas mehr zu investieren. Die zukünftige Braut wird das sicherlich zu schätzen wissen.

Was macht einen Verlobungsring so wertvoll?

Selbstverständlich ist der Verlobungsring der sichtbare Beweis der Liebe nach außen und der baldigen, auch „offiziellen“ Zusammengehörigkeit für das ganze Leben. Das kostbare Schmuckstück wird immer an den einmaligen Tag des Antrags erinnern. Über diese emotionale Symbolik hinaus kann ein hochqualitativer Verlobungsring – wie zum Beispiel aus dem Hause Bayer Eheringe – aufgrund seiner Langlebigkeit auch hervorragend neben dem Ehering als Vorsteckring weitergetragen werden. So verschwindet die Kostbarkeit nicht in irgendeinem Schmuckkästchen und ziert weiterhin die Hand der Partnerin.

Wenn Ihr vor der Wahl eines besonderen Schmuckstücks für Euren Heiratsantrag steht, dann richtet Euch also nicht nach irgendeiner Verlobungsring-Kosten-Faustregel, sondern macht Euch Eure eigenen Gedanken zu dem persönlichen Stellenwert dieses Rings. Entscheidet Euch unter Berücksichtigung Eurer individuellen Ansprüche und auch Eures möglichen Budgets. Unser Tipp: Lieber etwas mehr für den Verlobungsring investieren, da es sich um eine einmalige Anschaffung mit sehr hohem Symbolcharakter handelt. Außerdem kann ein Verlobungsring in hoher Qualität auch ein Leben lang getragen werden.

Auf bayer-eheringe.de könnt Ihr Euch gerne von der Vielfalt wunderschöner Ringe für diesen besonderen Anlass inspirieren lassen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!